Montag, 27. Mai 2013

(Schw)eingewickelt

Am Wochenende haben wir "Schwein gehabt". Wenn ich einen Namen finden sollte, würde ich sagen "Schweinefilet Mediterana". Und "Mediterana" kann man bei DEM Wetter echt gebrauchen. Die Zeitschrift meine Familie & ich nennt's "Schweinefilet Parma", auch gut. Sehr lecker war's auf jeden Fall! 



So haben wir's gemacht:

  • ein großes Stück Schweinefilet (500-600g)
  • 5 Scheiben Parmaschinken
  • 30-50 g Parmesan
  • 10 Blättchen frischen Basilikum
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • ein Stück gute Butter
  • Öl
  • Salz
  • frischer Pfeffer

Das Stück Schweinefilet kurz abbrausen, trocken tupfen, salzen und pfeffern und mit etwas Öl in der Pfanne 5 min anbraten bis es leicht braun ist. 

Den frischen  Basilikum klein schneiden. Parmesan und frischen Knoblauch griffbereit halten.


In einem Topf Butter auslassen. Dazu den Parmesan, Knoblauch und Basilikum geben und das Ganze zu einer Paste verrühren.


Den Parmaschinken überlappend auslegen, die Paste darauf verstreichen. Anschließend das das Schweinefilet auf die Paste legen und das Fleisch schön in den Schinken einwickeln.



In einer Auflaufform, die mit etwas Butter eingestrichen wurde, das Schweinefilet platzieren und ab bei 160°C ( Umluft 140°C)  in den vorgeheizten Ofen für 40 min.


Dazu gab es Kräuterquark, Rosmarinkartoffeln und gekochte Bohnen, die anschließend in der Pfanne mit in Butter angebratenen Zwiebeln geschwenkt wurden. Et voilà!









Kommentare:

  1. Das sieht aber lecker aus! Das Fleisch war bestimmt schön saftig!

    Liebe Grüße und hab einen schönen Tag!
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  2. Hui, das klingt lecker. Werde ich mir mal merken für das nächste Filet...

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  3. Klingt sehr lecker! Hätte ich jetzt auch Lust drauf! =)

    Liebe Grüße,
    Eleonora

    ♥ Mein Blog ♥

    AntwortenLöschen
  4. oh gott...das sieht so was von lecker aus...mir läuft das wasser aus dem mund :o)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...