Mittwoch, 5. Juni 2013

MMI - Mittwochs Mag Ich #11

Das liebe Frollein Pfau hat wieder zum Mitmachen bei Ihrer Aktion "Mittwochs Mag Ich" aufgerufen. Da ich letzten Mittwoch mit Packen beschäftigt war für unser Mädels-Überraschungs-Töurchen, hab ich es leider nicht geschafft dabei zu sein, aber heute... 


Letztes Jahr um diese Zeit waren wir voll im Hochzeitsbrassel fieber. Daher mag ich mich heute an unseren Polterabend erinnern, der vor fast genau einem Jahr statt gefunden hat. Aus den Scherben hat meine Schwägerin uns ein "Polterherz" gebastelt, das sie uns zur Hochzeit geschenkt hat. Es erinnert uns an einen schönen und lustigen Abend mit Freunden und Verwandten bei Sonnenschein, Candybar, selbstgemachter Currywurst und Bierchen im Garten. Die Girlande für die Candybar hab ich übrigens als "Mr. & Mrs." vom Fräulein K sagt ja, hier, heruntergeladen und etwas abgewandelt. Das Original hing an der Haustür. Ach ich könnt noch mal heiraten...nur wegen der Deko...äh und dem Herrn Ehemann natürlich  ;-)









Kommentare:

  1. Oh, das ist wirklich eine total süße Deko.
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  2. Bei den Bildern total verständlich! Zum Ehemann kann ich nix sagen, aber das wirste schon alles richtig gemacht haben :).

    Liebe Grüße,
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  3. Das Herz hat es mir angetan!
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Die Idee mit dem Herz ist einfach nur wunderbar :-)

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Regine,
    auf der Suche nach einem Polterherz, bin ich hier bei dir gelandet :)) Das Herzchen ist traumschön <3
    Weißt du zufällig, wie deine Schwägerin das Herzchen gebastelt hat? Ich finde leider nirgendwo eine schöne Anleitung. Über eine Mini-Anleitung würde ich mich riesig freuen :) Vielleicht kannst du weiterhelfen?
    Ganz herzliche Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Petra,

      ich habe noch nicht mit ihr gesprochen, aber sie hatte mir damals erzählt, sie habe auf eine Holzplatte ein Styroporherz geklabt und anschließend die Scherben auf dem Herz mit KLeber angebracht (am besten ein halbes HErz also so wie hier: http://www.bastelonlineshop.de/styroporherz-15cm-p-10503.html) und dann mit Gips bzw. Mosaikfugenmasse verfugt. anschließend die Holzplatte noch in gewünschter Farbe streichen. Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen. Viel Spaß und Erfolg beim Basteln. Schreib mal wenn es fertig ist, dann komme ich mal gucken ;-) LG Regine

      Löschen
    2. Liebe Regine,

      vielen Dank :)) !
      Ich habe zwischenzeitlich schon mal selbst gewurschtelt. Ich habe ein Herz aus einer Holzplatte ausgesägt und einfach mit den Scherben beklebt. Dann anschließend auch verfugt. Da ich das Herzi als Bild haben möchte, war ich mir unsicher, ob es wohl hält, weil ich es ja auch noch auf eine Holzplatte kleben muss. Da du aber sagst, dass das Styropor auch auf eine Holzplatte geklebt wurde, dann wird es bestimmt halten :) Das Gewicht dürfte ja ähnlich sein :)
      Ich danke dir ganz herzlich für deine Kurzanleitung :) Ich schreib dir, wenn ich es bei mir im Blog habe :) Momentan ist es mir noch zu riskant, da das Brautpaar meine Blogadresse kennt, und es soll ja schließlich eine Überraschung werden :)
      Ganz herzliche Grüße
      Petra

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...