Dienstag, 4. Juni 2013

Supercraft am Creadienstag

Heute mache ich das erste Mal beim Creadienstag von Anke mit:
Kennt Ihr supercraft? Wenn nicht, dann solltet Ihr Euch das echt dringend mal anschauen. Vor allem wenn ihr gerne Sachen selber macht. Sophie und Catharina von supercraftlab bieten hier die Möglichkeit ein zweimonatliches DIY Überraschungskit - einzeln oder im Abo -  zu bestellen, in dem alles drin ist, um etwas Tolles selber zu machen. Meine liebe Kollegin hat mich darauf gebracht, denn Sie hatte sich das Frühlingspaket bestellt. In dem Paket war die ausführliche Anleitung für eine Tasche. Es besteht aber auch die Möglichkeit  etwas anderes mit dem gelieferten Material zu kreiren. Das haben wir auch gemacht und somit hat das Paket, voll seine Idee erfüllt: Wir haben uns - allerdings LETZTEN (Crea)Dienstag - nach der Arbeit einen richtig schönen Abend gemacht. Wir haben getüftelt, genäht und gehämmert bis in die Puppen und konnten dann vor Freude nicht einschlafen, weil wir uns beide SO sehr über unsere entdeckten supercräfte gefreut haben. Es sind auch Taschen geworden, nur in abgewandelter Form. Alles dafür (bis auf das Lederband für die Henkel) war in dem Rundum-Sorglos-Package....echt super! Für den gelben Stoff haben wir auch schon eine Idee und wir erwarten schon mit Spannung das nächste supercraft-Paket! 
Den Stoff aus dem Frühlings-Paket gibt's übrigens auch hier. Werde mir gleich noch etwas bestellen. Habe nämlich direkt schon die ersten Aufträge aus meinem Umfeld erhalten. ;-)






Tadaaaaa! 


Kommentare:

  1. Die Tasche ist voll schick und sieht trotzdem nicht schwierig oder aufwendig aus. Eine schöne Idee!
    LG
    Sepia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! ... Wenn sie zu schwierig gewesen wäre, hätten wir sie sicher auch nicht hinbekommen :-) Sind nämlich Nähanfänger und so... aber mit dem Paket war das ziemlich einfach.

      Löschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. tolle tasche!
    verrätst du mir, woher man das lederband bekommt?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klaro: Wir haben das Lederband beim Schuster unseres Vertrauens bestellt, weil da irgendwie gar nicht so einfach dranzukommen war. Nähgeschäfte konnten uns nicht weiterhelfen.

      1,20m haben allerdings 17 € gekostet. Für die Tasche haben wir 2 x 50 cm verwendet, mussten aber auch kleine Stücke von den 1,20m wegschneiden, weil das Band zusammengesetzt war ("Es gibt halt keine 2m Kuh" so der Schuster - hmmm... hat er wohl recht. ;-) ) Wir wollten keine Klebestellen auf dem Band sichtbar...

      Ich habe mittlerweile aber eine günstigere Quelle zum Bestellen aufgetan:

      http://www.lederhaus.de/riemen/lederriemen.php

      Da werde ich nächste Woche mal mein Glück versuchen. Sehen gut aus.

      LG und ein sonniges WE

      Regine

      Löschen
  4. Liebe Regine, schau mal was aus Deiner Idee geworden ist;-)
    http://lavenderpalm.blogspot.de/

    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...